Nährstoffe für besseren Schlaf

Schlafprobleme können vielfältige Ursachen haben. Häufig ist Stress ein Auslöser und sollte dementsprechend verringert werden. Auch das blaue Licht von Fernsehern und Smartphones kann den Schlafrhythmus beeinträchtigen.

Bei schweren Schlafproblemen sollten Sie immer einen Arzt aufsuchen. Bei leichten Schwierigkeiten können die folgenden Nährstoffe hilfreich sein.

Ashwagandha

Aschwagandha wird nicht ohne Grund die „Schlafbeere“ genannt. Sie wird in der ayurvedischen Medizin gegen Schlaflosigkeit eingesetzt.

Produkt: Vitabay Ashwagandha 500 mg, 120 Kapseln
Dosierung: zwei Kapseln täglich
Hinweis: Viele erhältliche Produkte enthalten nur geringe Mengen der wirksamen Komponenten. Wir empfehlen den Kauf eines Produkts mit den Inhaltsstoffen KSM-66 oder Sensoril.

Glycin

Glycin hat therapeutischen Nutzen im Verbessern der Schlafqualität. 1

Produkt: Syglabs Nutrition Glycin Pulver, 1kg
Dosierung: 10g täglich (in Wasser auflösen und trinken)

Tryptophan

Tryptophan ist eine Vorstufe von Melatonin, einem wichtigen Hormon für den Tag-Nacht-Rhythmus.

Produkt: Vitabay Tryptophan 500mg, 240 Tabletten
Dosierung: 2 Tabletten vor dem Zubettgehen

Zink

Zink ist an der Regulierung des Schlafes beteiligt. 2

Produkt: Vit4Ever Zink Bisglycinat 25mg, 400 Tabletten
Dosierung: 1-2 Tabletten täglich

Interesse an noch mehr Nährstoffen?

Der Ultimate Health Stack versorgt Sie mit allen wichtigen Substanzen.